Roompotsluis 31.7.19 Log 1875 sm

Trotz Forecast von 30 kn Wind beschliessen wir Oostende zu verlassen. Der Ort war einfach zu trostlos. Zunächst haben wir ganz moderate Bedingungen. Wir setzen das Großsegel mit 1. Reff im Hafen und gehen auf Kurs. Schon nimmt der Wind von 16 auf 25 kn zu. Wir rauschen durch die See mit achterlichem Wind. Vor uns liegen ca. 40 sm bis Roompotsluis, eine Marina hinter dem Delta-Sperrwerk, einer gigantischen Wehranlage, die die Holländer nach der „Grooten Mandrenke“ im Jahr 1953 errichtet haben. Vor ein paar Jahren haben wir uns diesen Bau einmal mit Nicole und Leo angesehen.

Die Überfahrt war wirklich berauschend. Noch nie habe ich dauerhaft mit der Carusa eine solche Geschwindigkeit erreicht. In der Spitze erreichen wir 15,5 kn SOG. Da fängt das Boot wirklich an zu hüpfen. Da der Kurs voll achterlich ist müssen wir mehrmals das Segel shiften. Auf eine Halse verzichten wir und machen Q-Wenden. Aber auch dieses Manöver ist nicht ganz ohne, weil das Boot nur mit Groß kaum zum abfallen zu bewegen ist. Mehrmals schlagen uns Brecher ins Heck und heben das Boot heftig an, so das man sich kaum auf den Beinen halten kann. Auf der ganzen Überfahrt haben wir nur einen weiteren Segler gesichtet. Wir sind froh, das der Wind und die Welle nachlassen als wir die Schleuse am Delta-Sperrwerk erreichen. Zum Zeitpunkt des Eintreffens haben wir Hochwasser und wir haben unter der Brücke noch genau 60 cm Platz bis zum Masttop. So knapp hab ich auch noch nie eine Brücke passiert.

Die Marina Roompotsluis ist modern und gut ausgestattet, aber es ist halt eine Retortenanlage.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s