Pornichet Log 1218 sm – Bettenwechsel

Hier in Pornichet wird nun Mike am 5.7. von Bord gehen und die Familie kommt am 7.7. an Bord. Pornichet wurde uns von einem französischen Segler in Concarneau empfohlen. Wir sind auch gut untergekommen und die Marina ist gut ausgestattet. Dusche sind eher mittelmäßig aber sauber. Am Hafen gibt es jede Menge Versorgung. Das Hafenpersonal ist wie eigentlich überall freundlich und hilfsbereit. Pornichet selber ist auf der einen Seite ein typischer Touristenort mit gepflegten, modernen Appartementhäusern und auf der anderen Seite gibt es die alte Villen dazwischen. Ich werde die Zeit nutzen und die Gegend erkunden, das Schiff putzen, Wäsche waschen und nötige Einkäufe zu tätigen.

Freitag 5.7.19

Mike ist heute morgen gut weggekommen und mittlerweile wieder zu Hause. Wir waren nun gemeinsam 49 Tage oder genau 7 Wochen unterwegs. Davon waren wir 30 Tage auf See. 19 Tage haben wir im Hafen gelegen, davon die meiste Zeit unfreiwillig. So haben wir in Eastbourne und Cherbourg alleine 8 Hafentage verbracht, die nur dem schlechten Wetter geschuldet waren. Sicherlich sind wir da vielleicht besonders vorsichtig gewesen, aber wenn man keine Erfahrung mit dem Seegebiet hat, dann wartet man im Zweifel einen Tag länger auf das richtige Wetter. Wir sind so nie in einer Situation gewesen, die wir kritisch empfanden. Die ca. 1200 sm sind wir ca. zu 2/3 gesegelt und zu 1/3 unter Maschine gefahren. Das ergibt ca. 165 l Dieselverbrauch für 400 sm bzw. 110 Motorstunden. Dieses Verhältnis hätte ich auch so erfahrungsgemäß erwartet. Der Durchschnitt Speed betrug 5,9 ktn. Netto also ca. 200 Stunden auf See, bzw. 8,3 Tage.

Ich habe den Tag heute damit verbracht Wäsche zu waschen und die Betten zu beziehen und ein paar andere Büroarbeiten erledigt. Das Wetter war zum Glück teilweise bedeckt und damit ganz erträglich.

Die Dokumentation der Reise wird an dieser Stelle für die nächsten 2 Wochen unterbrochen. Wir machen jetzt Familienurlaub. Der Marinetraffic-Tracker wird aber weiterlaufen.

Aber ein paar Bilder von Pornichet schiebe ich noch nach:

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „Pornichet Log 1218 sm – Bettenwechsel

  1. Die Rückreise beginnt in 2 Wochen. Allerdings sind dann viele Orte schon bekannt. Bin dann quasi Solosailor mit einem Nichtsegler an Bord. Wird spannend 😁

  2. Gruß an die Familie. Schade, dass es zwei Wochen keine Reiseberichte geben soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s