Von Dokkum nach Harlingen Sa. 25.5.19 / 29,7sm

Wir machen uns um 10 Uhr gemütlich auf den Weg. Wir bunkern nochmal Wasser am Ufer. Entlang der Standing Mast Route findet man immer wieder Möglichkeiten zum Anlegen, teilweise mit Wasser und Strom manchmal auch mit Dusche, dann aber kostenpflichtig. Wobei die Gebühren im Vergleich zu Skandinavien lächerlich sind. Wir zahlen hier 7,75€ + 1€ Taxe/p..

Dokkum
Dokkum

Wir passieren unzählige Brücken und sind um 13:00 Uhr in Leuwaarden.

Leuwaarden

Es wird ja immer viel über die Wassertiefe der Standing Mast Route gesprochen. Wir hatten mit 1,95 keine Probleme. Ledig beim Anlegen kann es sein, dass man mal ein bisschen im Matsch wühlt. Das ist aber kein Problem.

Wir werden nochmal kurz aufgehalten, weil eine provisorische Fährenbrücke nicht wie gewohnt sofort öffnet.

Schließlich erreichen wir die Tsjerk-Hidde-Schleuse um 16:40 Uhr und gehen dann in den Noorderhaven, wo uns Nicole und Leo schon freudig erwarten.

Harlingen Noorderhaven

Abends essen wir gemeinsam im Black Pearl nur weniger Schritte vom Noorderhaven entfernt. Wir geniessen den Sonnenuntergang und haben einen netten Abend.

Jasper fährt am So. 26.5.19 um 8:49 mit dem Zug zurück nach Hamburg. Die Verbindungen sind gut und günstig.

Wir werden jetzt noch mal einen Gang runter schalten und uns gemächlich ins Ijsselmeer bewegen. Da sind wir dann erstmal wieder nicht mehr von der Tide abhängig. Das nächste große Etappenziel ist Amsterdam.

LOG: 290sm

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s